Milford Sound: Eine Bootstour mit Übernachtung

Der Milford Sound gehört zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten Neuseelands. Entsprechend vielfältig sind auch die Angebote, die einen dem Milford Sound näherbringen. Wir haben uns für eine zweitägige Bootstour entschieden und erzählen euch hier, ob es sich gelohnt hat!

Milford Sound mit Mitre Peak

Milford Sound mit Mitre Peak

Milford Sound – Die richtige Tour buchen

Wer zum Milford Sound will, hat die Qual der Wahl! Für keine Attraktion in Neuseeland gibt es mehr Angebote von Reiseveranstaltern. Von einer kurzen Bootsfahrt bis zum mehrtägigen Komplettpaket gibt es alles was das Herz begehrt. Man kann Bootstouren mit Busfahrt buchen oder selbst zum Milford Sound fahren und die Bootsfahrt extra buchen. Man kann eine kurze Fahrt auf dem Milford Sound von wenigen Stunden, oder eine mehrtägige Tour mit Übernachtung wählen. Darüber hinaus kann man auch auf dem Milford Track zum Milford Sound wandern oder sogar mit dem Flugzeug fliegen. Die Touren starten meist von Queenstown oder Te Anau. Will man selbst bis zum Milford Sound fahren, startet man natürlich direkt dort.

Selber fahren oder doch lieber mit dem Bus?

Das hängt davon ab wieviel Lust man hat selbst zu fahren. Die Fahrt zum Milford Sound dauert von Queenstown aus knapp 4 Stunden, von Te Anau knapp zwei. Wenn man selbst fährt sollte man allerdings mindestens eine Stunde extra einplanen, denn die Strecke hat es in sich! Einerseits ist die Straße relativ anspruchsvoll zu fahren und andererseits gibt es unzählige spektakuläre Stopps entlang der Strecke.

Mirror Lake am Milford Sound Highway

Mirror Lake am Milford Sound Highway

Mittagspause am Milford Sound Highway

Mittagspause am Milford Sound Highway

Die Fahrt auf dem Milford Sound Highway gehörte für uns absolut zu der „Erfahrung Milford Sound“ dazu. Wir würden deshalb auch nicht empfehlen mit dem Bus zu fahren. Der Bus hält zwar auch bei den wichtigsten Stopps kurz an, man wird dann aber schön massentourismusmäßig gemäß dem Motto „Anhalten, aussteigen, Foto machen, weiterfahren!“ über den Highway gejagt. Außerdem ist man immer mit einer ganzen Busladung unterwegs und hat kaum die Chance, die Natur auch mal etwas für sich zu haben.

Blick nach dem Homer Tunnel

Blick nach dem Homer Tunnel

Die Tour mit Übernachtung

Wir haben uns für eine Bootstour mit Übernachtung auf dem „Milford Sound Wanderer“ entschieden. Zum einen wollten wir dadurch dem Ansturm der Tagestouristen etwas entgehen und zum anderen den Milford Sound auch in der Abend- und Morgendämmerung erleben. Ein weiterer Vorteil ist, dass man nach der langen Fahrt und der Bootsfahrt auf dem Milford Sound nicht am gleichen Abend wieder zurückfahren muss. Die Tour mit Übernachtung auf dem „Milford Sound Wanderer“ gibt es je nach Saison ab 200 € pro Person, Verpflegung inklusive! Etwas günstiger ist es mit dem „Milford Sound Mariner“.

Milford Sound Wanderer Brücke

Milford Sound Wanderer Brücke

Die Fahrt beginnt am späten Nachmittag. Es gibt ein Abendessen und danach kann man zwischen einer Bootsfahrt im Motorboot auf dem Milford Sound oder einer kurzen geführten Wanderung auf dem Milford Track entscheiden. Wir haben die Wanderung gemacht.

Blick vom Milford Track

Blick vom Milford Track

Für die Nacht wird in einer kleinen Bucht auf dem Milford Sound angelegt und man kann sich mit den anderen Gästen unterhalten oder Gesellschaftsspiele spielen. Natürlich kann man auch dem Deck entspannend, während die Nacht auf dem Milford Sound hereinbricht. Es gibt nur zwei Boote, die im Milford Sound übernachten. Dadurch kann man die spektakuläre Natur in Ruhe genießen.

Milford Sound bei Nacht

Milford Sound bei Nacht – Blick auf den „Milford Sound Mariner“

Am nächsten Morgen gibt es Frühstück. Der Tagesanbruch im Milford Sound ist auch ein tolles Erlebnis. Anschließend fährt man bis zur Tasmanischen See und vorbei an einer Seelöwenkolonie und den Stirling Falls wieder zurück zum Anleger. Erst am späten Vormittag kommen einem die ersten Boote mit Tagestouristen entgegen. Bis dahin durchkreuzen nur die beiden Übernachtungsboote den Milford Sound. Einfach super!

Milford Sound

Milford Sound

Milford Sound Seelöwenkolonie

Milford Sound Seelöwenkolonie

Mildford Sound - Stirling Falls

Milford Sound – Stirling Falls

Milford Sound besser mit Übernachtung oder ohne?

Unserer Meinung nach ist es ziemlich eindeutig: Wer es sich leisten kann, genug Zeit hat und den Milford Sound mit weniger Massentourismus genießen möchte, sollte definitiv eine Tour mit Übernachtung buchen! Wer mit kleinem Budget unterwegs ist, für den tut es aber auch eine Tagestour. Eins ist aber sicher, ob mit oder ohne Übernachtung, den Milford Sound darf man sich auf keinen Fall entgehen lassen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.