Wilde Delfine füttern in Tin Can Bay

Nach dem Besuch auf Fraser Island brachen wir früh auf, um Tin Can Bay anzusteuern. Dort kann man wilde Delfine füttern. Für das Füttern zahlt man 10 $, möchte man nur zuschauen, zahlt man 5 $. Sollten die Delfine nicht auftauchen bekommt man sein Geld zurück. Meistens kommen aber mindestens zwei Delfine pünktlich zur Fütterung.

Man sollte um 7 Uhr da sein, um 8 Uhr startet dann die Fütterung. Während der Zeit wird einem allerhand Interessantes über die Delfine erklärt. Die Delfine sind Australian Humpback Delfine und bilden eine eigene Art. Sobald ein Delfin da ist, kann man sich bis zum Knie ins Wasser stellen und aus nächster Nähe beobachten.

Delfine füttern Tin Can Bay

Delfine füttern Tin Can Bay

Damit die Delfine wirklich wild bleiben erhalten sie nur einen ganz kleinen Teil ihres täglichen Nahrungsbedarfs, also einen kleinen Snack, aber Fisch den sie besonders gern mögen. Jeder Besucher muss seine Hände desinfizieren und erhält dann einen Fisch. Man darf die Delfine nicht anfassen und man muss aufpassen, da sie ca. 160 scharfe Zähne haben.

Während der Fütterung muss man auch auf die Wasservögel aufpassen, die versuchen den Fisch wegzuschnappen. Das Ganze war ein riesen Spaß und total aufregend! Das Delfine-Füttern in Tin Can Bay können wir euch nur ans Herz legen, ein einmaliges Erlebnis!

Delfine füttern Tin Can Bay - Delfin nimmt Fisch

Delfine füttern Tin Can Bay – Delfin nimmt Fisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.