Die Huka Falls und Lake Taupo

  • von
Huka Falls

Wer von Norden kommt und nach Taupo fährt kommt zwangsläufig auch an den Huka Falls vorbei. Einen kurzen Abstecher zu diesem beeindruckenden Wasserfall darf man auf keinen Fall verpassen! Die Huka Falls sind nicht sehr hoch. Um genau zu sein nur 11 Meter. Aber die gewaltigen Wassermassen des Waikato River die dort durch einen nur 15 Meter breiten Canyon gedrückt werden, verursachen so ein gewaltiges Getöse, dass einem nur noch staunen lässt!

Die Huka Falls

Mit Worten kann man die Huka Falls nur schwer beschreiben. Am besten wären wohl folgende: gewaltig, laut, tosend, rauschend, wild. Bekanntlich sagen Bilder ja mehr als tausend Worte. Deshalb zeigen wir euch hier einfach mal ein paar Bilder und ausnahmsweise sogar ein Video!

Unser Huka Falls Video

Huka Falls Jet Boat

Wem die Huka Falls selbst noch nicht spannend genug sind, der kann natürlich wie fast immer in Neuseeland noch einen draufsetzen. Neben dem obligatorischen Helikopterflug kann man auch mit einem Jet Boat sehr sehr nahe an den Wasserfall heranfahren. Von oben sah das richtig cool aus. Die Boote heizen mit ziemlich hoher Geschwindigkeit vor dem Wasserfall im Kreis. Das macht bestimmt ’ne Menge Spaß!

Lake Taupo

Unweit der Huka Falls befindet sich das kleine Städtchen Taupo am umso größeren See Lake Taupo. Der Lake Taupo ist ein gigantischer Kratersee. Er gehört zu einem riesigen Supervulkan, ähnlich dem Yellowstone. Die Straße zum Tongariro Nationial Park führt am Ostrand des Lake Taupo entlang. Die Fahrt am östlichen Seeufer dauert eine gute halbe Stunde und man hat immer wieder einen fantastischen Ausblick auf den See. Der See ist einfach nur atemberaubend. Hier kann man auf jedenfall für ein paar Minuten Pause machen und einfach nur den Blick genießen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.