Waitakere Ranges Regional Park

  • von
Kerikeri Beach Panorama - Strand mit schwarzem Sand

Nachdem wir gegen 11:00 Uhr vormittags unser Spaceship (Camper) in Auckland abgeholt hatten, machten wir uns auf den Weg zum Waitakere Ranges Regional Park. Wir hatten von einem preiswerten Campground gelesen, der recht schön sein sollte. Da wir noch einkaufen mussten, kam es uns auch sehr entgegen, dass der Campingplatz in der Nähe von Auckland liegt.

Whatipu Campground – Ein Campingplatz mit Meerblick

Der Whatipu Campingplatz ist mit dem Auto in gut einer Stunde vom Zentrum Aucklands zu erreichen. Um ihn zu erreichen, muss man eine recht lange, kurvige Straße fahren, die auf den letzten 6 km zu einer Schotterpiste mit teilweise etwas stärkeren Steigungen wird. Wenn man vorsichtig fährt, ist die Straße aber problemlos befahrbar. Bei uns hat es sogar stark geregnet. Wir hatten trotzdem keine Mühe, unversehrt bis zum Campground zu kommen.

Der Campingplatz liegt wunderschön in einem Tal direkt am Hillary Wanderweg. Es gibt Toiletten, eine Schutzhütte mit Spüle und Platz zum Kochen und sogar eine kalte Dusche unter freiem Himmel (im Winter wohl eher nicht zu empfehlen, im Sommer aber super!). Wenn es trocken ist gibt, es jede Menge Stell- bzw. Zeltplätze. Als wir dort waren, war ein Großteil der Stellplätze abgesperrt, da der Boden zu nass war. Von einigen Stellplätzen hat man sogar einen Blick aufs Meer. Nicht nur deshalb, sondern auch Aufgrund seiner ruhigen Lage weit ab von den typischen Touristenrouten waren wir sehr begeistert vom Wahtipu Campground.

Die Gebühr für das Campen beträgt 7,50 $ pro Person. Der Campmanager kommt jeden Tag morgens und abends und sammelt das Geld ein. Jeder Besucher bekommt dafür eine Zitrone von ihm geschenkt. Wirklich nett!

Kerikeri Beach

Ein weiteres Highlight am Campground ist der Kerikeri Beach. Der Strand befindet sich nur wenige Gehminuten vom Campingplatz und ist einfach atemberaubend. Die Besonderheit: Der Kerikeri Beach ist ein Strand mit schwarzem Sand! Einfach toll. Das sollte man gesehen haben.

Caves

Außerdem gibt es etwa 15 Gehminuten vom Campground einige Höhlen, die man unbedingt erkunden sollte, wenn man vor Ort ist. Es gibt zwar keine Glühwürmchen, aber einen tollen Blick aufs mehr. Wer ein Zelt hat, kann sogar direkt an den Höhlen übernachten. Die Zeltplätze zwischen dem Meer und den Höhlen sind einfach spektakulär! Wer dort zelten möchte, muss allerdings vorher buchen. Das kann man am Arataki Visitor Centre oder telefonisch unter 09 301 0101 (aus Neuseeland).

Kerikeri Beach Lookout

Vom Wahtipu Campground kann in etwa 30 Minuten (ein Weg) zu einem tollen Aussichtspunkt wandern, von dem aus man einen spektakulären Blick auf den Kerikeri Beach hat. Das sollte man auf keinen Fall verpassen!

Wanderungen im Waitakere Ranges Regional Park

Im Waitakere Ranges Regional Park und in der direkten Umgebung des Campgrounds gibt es noch weitere tolle Wanderungen. Wer sich dafür interessiert, sollte einfach den Camp Manager fragen. Er ist wirklich nett und gibt sehr gerne Tipps!

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.