Städtereise Auckland – Zwei Tage in der Stadt

  • von
Auckland - Skyline von Mount Eden

Unser erstes Highlight in Neuseeland war die Städtereise Auckland. Hier wollten wir uns zwei Tage Zeit lassen, um die Stadt etwas kennen zu lernen.

Das Stadtzentrum zu Fuß

Am ersten Tag erkundeten wir das Stadtzentrum. Wir liefen von unserem Hotel zum Britonmarket und dann weiter am Old Ferry Building vorbei zum Queens Wharf. Hier machten wir Pause und entspannten mit Blick auf die Bucht. In der Custom Street ist noch das alte Customs House zu bestaunen. Zurück ging es vorbei am alten Postgebäude, heute ein zentraler ÖPNV-Haltepunkt (Britonmart). Quert man die Customs Street, ist man auch schon in der Queen Street, der zentralen Einkaufsstraße in Auckland. Wir liefen dann die Queenstreet weiter bis zum Auckland Civic Theatre, einem imposanten historischen Theater, in dem auch heute noch Theaterstücke aufgeführt werden. Wenige Meter weiter befindet sich auch die Town Hall.

Kostenlose Shuttle-Busse in Auckland

Das Zentrum Aucklands ist nicht besonders groß. Man kann es bequem zu Fuß erkunden. Trotzdem gibt es auch zwei kostenlose Shuttle-Busse: Die Inner LINK Linie verkehrt in der Innenstadt und die City LINK Linie fährt Ziele in der näheren Umgebung an.

Weitere Infos zu den gratis Schuttles in Auckland gibt es hier: http://at.govt.nz/bus-train-ferry/bus-services/link-bus-service/

DressSmart Outlet Center

Am zweiten Tag wollten wir uns das DressSmart Outlet-Center ansehen. Es liegt etwas außerhalb des Zentrums, allerdings gibt es einen gratis Schuttle für Touristen. Der fährt beispielsweise an der Queenstreet 175 ab. Man sollte nach Möglichkeit dort, oder sogar einige Haltestellen vorher einsteigen, da der Bus schnell voll ist. Dann hat man leider Pech und muss irgendwie anders zum Outlet kommen.

Das Outlet-Center ist ganz OK. Wir sind allerdings nicht fündig geworden und machten uns nach zwei Stunden wieder auf den Weg.

Coast to Coast Walk: One Tree Hill, Mount Eden und die Parks von Auckland

Statt mit dem Schuttle zurückzufahren liefen wir direkt vom Outlet zum Cornwall Park. Von dort aus liefen wir dann ein Stück auf dem Coast to Coast Walk vom One Tree Hill bis zum Albert Park. Der Abschnitt soll der interessanteste Teil der Wanderung sein und ist etwa 10 km lang. Er führt vom One Tree Hill durch ein paar Wohngebiete zum Mount Eden, dann weiter zur Auckland Domain und schließlich zum Albert Park (oder in anderer Reihenfolge, wenn man im Zentrum startet).

Die Wanderung führt auf den erloschenen Vulkane Mt. Eden und den One Tree Hill und ist deshalb recht anstrengend, auch wenn der Abschnitt nur 10 km lang ist. Trotzdem ist die Wanderung sehr lohnenswert. Man bekommt einiges von der Stadt und vor allem auch von der Parklandschaft Aucklands zu sehen. Auch wenn man nur zwei Tage in der Stadt ist, sollte man die Wanderung auf jeden Fall machen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.